Allgemein

Bewegt im Stadtbezirk – aktiv werden, selbstständig bleiben: Stadtteilspaziergänge starten wieder

Nachdem der Beginn des städtischen Programms „Bewegt im Stadtbezirk“ im Mai 2021 aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zunächst verschoben werden musste, werden in den kommenden Wochen die Angebote in den Stadtbezirken starten. Möglich wurde dies durch die seit 7. Juni geltende Corona-Landesverordnung, welche auch wesentliche Lockerungen für den Sport vorsieht.

Aktuelle Informationen zu den wöchentlich stattfindenden Stadtteilspaziergängen finden sich unter:

http://stuttgart.de/bewegt-aktiv oder www.stuttgart-bewegt-sich.de/bewegt-und-aktiv

Alle Angebote sind kostenlos und bedürfen keiner An­meldung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und Sportbekleidung wird nicht zwingend benötigt. Das Treffen mit Gleichgesinnten im Stadtbezirk an der frischen Luft zu einer gemeinsamen, angeleiteten Bewegungsstunde und die Freude an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund.


Natürlich gibt es einige Regeln bei der Teilnahme unter Corona-Bedingungen zu beachten:

1. Die Spaziergänge finden, ausgehend vom Treff­punkt, ausschließlich im Freien statt.

2. Die Teilnahme ist nur für negativ Getestete (mit tagesaktuellem Testnachweis), vollständig Geimpfte (15 Tage nach letzter notwendiger Impfung) sowie vollständig Genesene (nicht länger als sechs Monate) möglich. Der Nachweis hierüber ist vor der Teilnahme bei der Anleitungsperson durch ein geeignetes Dokument zu erbringen.

3. Es ist keine vorherige Anmeldung beim jeweiligen Angebot nötig. Die Kontaktdaten werden allerdings aufgenommen und für vier Wochen gespeichert.


„Bewegt im Stadtbezirk“ ist ein Kooperationsprojekt von Amt für Sport und Bewegung, Sportkreis Stuttgart, Stuttgarter Sportvereinen, mehreren Stuttgarter Apotheken und Begegnungsstätten sowie weiterer Institutionen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Sport und Bewegung, Christian Jeuter, Telefon 0711 216-59811, oder Julia Gugenhan, Telefon 0711 216-59812.