Allgemein

Bewegungspass für ältere Menschen: Aktiv werden − selbstständig bleiben! Auftaktveranstaltung beim SV Rot

Am Dienstag, den 15. September, fiel der Startschuss für den neu entwickelten Bewegungspass für ältere Menschen. Auf der Sportanlage des SV Rot stellte Dr. Martin Schairer (Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport) gemeinsam mit Dominik Hermet (Geschäftsführer des Sportkreises Stuttgart) den neuen Pass vor. Jutta Jurkovic, Übungsleiterin des SSV Zuffenhausen, führte vor Ort fachkundig in einige Übungen des Bewegungspasses ein. Mit dabei waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Gymnastikgruppen der Sportvereine SV Rot und SSV Zuffenhausen.

Alle zehn Übungen des Bewegungspasses lassen sich ohne Hilfsmittel in alltägliche Abläufe integrieren. Außerdem dient der Bewegungspass dazu, die eigene Fitness zu testen, persönliche Schwächen zu erkennen und dann ganz gezielt zu üben. Der Pass soll in bestehenden Übungsgruppen, neu aufgebauten Angeboten sowie in der individuellen Praxis im gesamten Stadtgebiet zum Einsatz kommen.

Auftakt “Bewegungspass” mit BM Schairer

Der erste Kurs zum Bewegungspass wird von Mitarbeitern des Amts für Sport und Bewegung durchgeführt und findet vom 18. November 2020 bis 10. Februar 2021 immer mittwochs von 17.15 – 18.15 Uhr in der Kleinturnhalle des Königin-Katharina-Stifts statt (nicht am 23. und 30.12.2020). In 10 Einheiten werden den Kursteilnehmern die Übungen und Prinzipien des Bewegungspasses vermittelt. Das Gruppenangebot ist für diesen Zeitraum kostenlos und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine vorherige Anmeldung beim Amt für Sport und Bewegung (siehe unten) ist notwendig. Der Bewegungspass ist im Internet unter www.stuttgart.de/bewegt-aktiv zum Download verfügbar. Gedruckte Exemplare können über das Amt für Sport und Bewegung kostenlos bestellt werden. Wer Interesse hat, eine Bewegungsgruppe im eigenen Stadtbezirk aufzubauen, kann sich gerne beim Amt für Sport und Bewegung melden. Interessierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter aus den Sportvereinen wenden sich an Christian Jeuter, E-Mail christian.jeuter@stuttgart.de, Telefon 216-59811, oder Julia Gugenhan, E-Mail julia.gugenhan@stuttgart.de, Telefon 216-59812.