„Laufen unter Flutlicht“ beginnt wieder


27.10.2021 - Laufen unter Flutlicht

„Laufen unter Flutlicht“ beginnt wieder

***Auf den Anlagen gilt aktuell die 2-G-Regel. Das heißt, Sie müssen geimpft oder genesen sein.***

Zusätzlich zur Nutzung ihrer Anlagen bieten die beteiligten Vereine kostenfreie Trainingseinheiten an. Für die Teilnahme bei „Laufen unter Flutlicht“ ist eine Anmeldung über www.stuttgart‐bewegt‐sich.de erforderlich.

Beim Lauftraining wird die körperliche Fitness verbessert, vor allem im Winter wird das Immunsystem durch Aktivitäten an der frischen Luft gestärkt. Von den Trainingseinheiten profitieren sowohl Laufanfänger als auch Fortgeschrittene, die ihre Leistungen beim Koordinations‐ und Sprinttraining steigern können. Die erfahrenen Lauftrainer gehen auf das Leistungsniveau und die Trainingsziele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Die Läufer erwartet beim Laufen auf der Kunststoffbahn im Flutlicht eine ganz besondere Atmosphäre. Umkleiden werden den Läuferinnen und Läufern von den Vereinen zur Verfügung gestellt.

Auf der Laufbahn der Bezirkssportanlage Waldau (Georgiiweg 10a) kann montags von 17 bis 18.30 Uhr trainiert werden. Die Trainingseinheit vom Stuttgarter Leichtathletik Club findet dort ebenfalls montags von 17 bis 18 Uhr statt. Die Laufbahn beim MTV Stuttgart (Am Kräherwald 190a) stellt der Verein mittwochs von 18.30 bis 21.30 Uhr zum freien Laufen zur Verfügung. Die Trainingseinheit findet mittwochs zwischen 19 und 19.50 Uhr statt. Auf der Laufbahn beim TB Bad Cannstatt (Emil‐Kiemlen‐Weg 51) kann dienstags zwischen 19 und 20.30 Uhr frei trainiert werden. Die Trainingseinheit findet zeitgleich statt. Die Laufbahn beim LAC Degerloch (Bopseräcker 4−5) steht dienstags von 18 bis 19.30 Uhr für freies Training zur Verfügung. Die Trainingseinheit beginnt um 18.30 Uhr. Während der Ferien und an Feiertagen oder bei Schnee und Eis findet kein Training statt.

Weitere Informationen zu „Laufen unter Flutlicht“ sind unter www.stuttgart‐bewegt‐sich.de oder beim Amt für Sport und Bewegung, Sören Otto, Telefon 216−59810, E‐Mail soeren.otto@stuttgart.de erhältlich.

© Stuttgart bewegt sich 1.4.13 mphased/sbsportal