Teilnahmebedingungen


Eiswelt Stuttgart

Ihr Besuch in der Eiswelt steht an? Das sollten Sie beachten

Wie läuft das mit der Online-Registrierung? Wie lange darf ich auf dem Eis meine Runden drehen und welche Corona-Regeln muss ich beachten? Hier finden Sie alles, was Sie für Ihren Besuch in der Eiswelt Stuttgart wissen und beachten müssen.

  • Online-Registrierung: Bevor Sie die Eiswelt besuchen, müssen Sie sich online registrieren. Ihren Ausdruck oder die Bestätigung auf dem Smartphone zeigen Sie bitte am Einlass vor. Ihre Eintrittskarte bekommen Sie danach am Kassenautomaten oder an der Information. Wenn möglich, zahlen Sie bitte bargeldlos mit der FamilienCard, EC- oder Kreditkarte (das gilt natürlich nicht für unsere jungen Gäste, die die Eiswelt ohne ihre Eltern besuchen).

  • 3-G-Regelung: In der Eiswelt gilt die 3-G-Regel. Das heißt, Sie müssen getestet, geimpft oder genesen sein. Halten Sie daher bitte für die Online-Anmeldung und am Eingang einen entsprechenden Nachweis bereit. Bei Schüler*innen reicht ein Schülerausweis als Nachweis. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht befreit.

  • Laufzeiten: Es gibt bis zu drei Laufzeiten pro Tag. Sie können sich auch für mehrere Laufzeiten an einem Tag anmelden.

  • Stornieren: Sollte Ihnen etwas dazwischenkommen, können Sie Ihre gebuchte Laufzeit online stornieren.

  • Einlass: 15 Minuten bevor Ihre Laufzeit beginnt, heißt die Sie die Eiswelt in ihren Hallen willkommen. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, die Eiswelt nicht früher zu betreten.

  • Masken: Tragen Sie zu ihrem eigenen Schutz und aus Rücksicht auf die anderen Läufer*innen einen Mund- und Nasenschutz, bis Sie die Eisfläche betreten.

  • Schließfächer: Sie können in der Eiswelt Ihre Wertsachen sicher in einem Schließfach verstauen. Bitte halten Sie dafür eine 1-Euro-Münze bereit (und verwenden Sie keine Einkaufs-Chips).

© Stuttgart bewegt sich 1.4.9 mphased/sbsportal